Geboren wurde ich im Sommer 1947 in der schönen Wienerstadt und trotz aller Hinweise im Familienkreis, dass ich nicht zeichnen und malen kann, habe ich mich tagelang mit Papier und damals noch Buntstiften beschäftigt. Im Erwachsenenalter kam meine Lieblingsbeschäftigung dann etwas in Vergessenheit. Ich hatte Wichtigeres zu tun.

1989, die Seidenmalerei war hoch aktuell und ich belegte einen entsprechenden Kurs. Diese Art der Malerei begleitete mich ungefähr 10 Jahre. Ich wurde aber doch neugierig und wollte wieder neue Wege gehen. So begann ich wieder auf Papier zu zeichnen und zu malen. Diesmal mit Aquarellfarben. Es folgten Versuche mit Öl- und Acrylfarben. Aber das war nicht so ganz das Richtige. Ich war auf der Suche nach einer Malerei die mich fesselte. 2001 absolvierte ich einen Aquarellkurs auf Hydra.

Der Zufall half mir auf die Sprünge. Eine Schnapsflasche, die als Geschenk dienen sollte, sah so langweilig aus, dass ich sie bemalte. Diesmal noch mit Hobbyfarben. Das machte Spaß. So kam ich langsam zur Porzellanmalerei die ich heute professionell betreibe und mein Brennofen ist im Dauereinsatz.

Zum Töpfern kam ich eigentlich, weil mein Mann sich erinnerte, dass ihm dies in der Schule sehr viel Spaß gemacht hat und so belegten wir beide einen Töpferkurs. Ich fand Gefallen daran und es wurde zu meiner Winterbeschäftigung. Mittlerweile bin ich das ganze Jahr hindurch damit beschäftigt.

Informationen gemäß e-Commerce Gesetz
ECG
[ Zurück ]